Wie funktioniert

Ergotherapie?

 

In 4 Schritten zu mehr Handlungsfähigkeit im Alltag

1

Erstgespräch

Beim ersten Termin lernst Du uns bzw. Deinen Therapeuten kennen, der mit Dir Deine aktuelle Situation, mögliche Therapieansätze und Therapieziele bespricht.

2

Befundung

Gemeinsam analysieren wir im zweiten Termin bestehende Schwierigkeiten im Alltag aber auch Stärken. Daraus ergeben sich Behandlungskonzepte/ -programme.

3

Behandlungsplan

Mit Hilfe dieser Ergebnisse werden passende Therapieverfahren ausgewählt und durchgeführt. Diese fördern z.B. die Motorik, Konzentration oder andere Fähigkeiten und Fertigkeiten.

4

Anpassung der Therapie/ Zielerreichung

Kontinuierlich wird die Wirksamkeit der Therapie bezüglich Deines Ziels überprüft und angepasst. Für die Zeit nach der Therapie werden Strategien entwickelt, die einer erneuten Problematik entgegenwirken.

Was bringt mir Ergotherapie?

Selbstständigkeit im

Alltag zurückgewinnen

Die Selbstständigkeit im Alltag wird gefördert und unterstützt. Für den einen bedeutet das, wieder ohne Hilfe essen zu können oder eigenständig einkaufen zu gehen. Für den anderen, die Treppe steigen zu können oder sicher Auto zu fahren.

Sicheres Bewegen und

Orientierung

Im Vordergrund stehen Bewegungen, die der Mensch im Alltag braucht. Die hierfür erforderliche Kraft und Koordination wird trainiert. Sicheres Gehen reduziert die Sturzgefahr. Greifen und Halten von Gegenständen, sowie der Umgang damit, wird eingeübt. Ein bewusstes Einsetzen von Hilfsmitteln kann gemeinsam eingeübt werden.

Körperwahrnehmung 

und

Aufmerksamkeit

Durch die Förderung von Konzentration und Aufmerksamkeit, sowie weiteren kognitiven, psychischen und sozialen Kompetenzen wird Sicherheit erlangt. Dadurch entsteht wieder Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Was bringt meinem Kind Ergotherapie?

Mehr Erfolg in Schule

und Kindergarten

Durch gezielte Lernstrategien ist altersgerechtes Lesen, Schreiben und Rechnen leicht erlernbar. Eingeübt wird eine ergonomische Stifthaltung, klare Händigkeit, flüssiges Lesen und gute Rechtschreibung. Durch sichtbare Erfolgserlebnisse geht das Kind gern in die Schule, ist im Unterricht fokussiert, aufmerksam und kann Erlerntes umsetzen.

Geschicktes Bewegen

und gute

Körperwahrnehmung

Freude an Bewegung wird entwickelt. Erfolge im Geschick bei sportlichen Aktivitäten, beim Malen und Basteln werden sichtbar. Gleichgewicht gut zu halten kann trainiert werden. Das Kind traut sich schaukeln und Fahrrad fahren.

Starkes

Selbstbewusstsein

Das Kind entwickelt großes Selbstvertrauen, lernt mutig zu sein und traut sich auf andere zuzugehen. Durch die Selbstständigkeit ist ein gutes Zurechtfinden im Alltag garantiert.

Das gibt’s auf Rezept

R

Sensomotorisch-perzeptive Behandlung (SPS)

R

Motorisch-funktionelle Behandlung (MFS)

R

Hirnleistungstraining/ neuropsychologisch-orientierte Behandlung

R

Psychisch-funktionelle Behandlung (PFB)

R

Neurofeedback

R

Beckenbodentherapie

R

Gruppenbehandlung

Wie bekomme ich Ergotherapie?

Verordnung durch den Hausarzt

Die Verordnung muss nach Ausstellung in

28 Tagen

begonnen werden!

Deine Ergotherpeuten

Unsere Ergotherapeuten helfen Dir oder Deinem Kind auch gerne im häuslichen/ sozialen Umfeld oder im Heim.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Madeleine Kreiling

Ergotherapeutin

Sarah Kopka

Ergotherapeutin B.Sc.

Hanna Dettmaring

Ergotherapeutin B.Sc.

Wie kann ich mich vorbereiten?

R

Bequeme Kleidung

R

Entlassungsberichte (Reha/ Arztberichte)

R

Röntgenbilder mitbringen falls vorhanden (Handtherapie)

Newsletter

Trag Dich für den Gesundheitsnewsletter ein