Logopädie für Kinder und Jugendliche

Wir bieten im indigus Diagnostik, Beratung und Therapie bei folgenden Störungsbildern:

  • Sprachentwicklungsverzögerungen (SEV) und –störungen (SES)
    • verspäteten Sprechbeginn ("Late-Talker")
    • Störungen der Artikulation/Lautbildung (Dyslalie)
    • phonologische Störung oder Verzögerung
    • Dysgrammatismus (Störungen der Grammatik)
    • eingeschränkter Wortschatz/Wortfindungsstörungen
    • Störungen im Sprachverständnis
  • Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) / Störung der phonologischen Bewusstheit
    • Schwierigkeiten beim Erwerb des Lesens und Schreibens
    • kann eine Folge einer Sprachentwicklungsstörung sein
    • beeinträchtigte Sprachverarbeitung
    • kann im Zusammenhang mit einer auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung stehen
  • Auditive Verarbeitung- und Wahrnehmungsstörung
    • Störung der zentralen Hörfunktion (z.B. Diskrimination, Selektion, Merkfähigkeit, Richtungshören etc.)
    • die phonologische Bewusstheit hat sich nicht altersgemäß entwickelt
  • Myofunktionelle Störung (MFS)
    • Schluckstörungen und damit verbundene Zahnfehlstellungen

    • Probleme bei der Nahrungsaufnahme (beim Kauen, Trinken, Saugen, Schlucken, Therapie frühkindlicher Fütterstörungen)
    • Stottern / Poltern
    • Ungleichgewicht der Muskelfunktionen
    • durch die Therapie kann eine kieferorthopädische Behandlung vorgebeugt, bzw. unterstützt werden
    • die myofunktionelle Therapie unterstützt die Sprachtherapie z.B. bei Lautbildungsfehlern
    • Ess - Fütterstörung
  • Kindliche Stimmstörungen
    • fehlerhafter Einsatz der Stimme (Es können z.B. Stimmbandknötchen, sog. "Schreiknötchen" entstehen)
  • Hörstörungen
    • Hörtraining bei Cochlear Implant Trägern (CI-Trägern)
    • Therapie bei Hörgeräteversorgung
  • Säuglinge und Kleinkinder mit angeborenen Fehlbildungen oder mit zentralmotorischen Körperbehinderungen
  • Kindliche Sprachstörungen
  • Stottern, Poltern
  • Myofasciale Störungen
  • auditive Verarbeitungsstörungen
  • Ess - Fütterstörung
  • Late - Talker
  • Unterstützte Kommunikation
  • Mutismus

Grundlage jeder Behandlung ist eine umfangreiche Untersuchung, in der wir die Probleme Ihres Kindes unter individuellen und funktionellen Gesichtspunkten erfassen.


Gemeinsam erarbeiten wir dann einen Therapieplan und definieren Ziele und Meilensteine. Hierbei arbeiten wir eng mit Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt zusammen und stimmen unsere Aktivitäten ab.

Als Leistungserbringer im Heilmittelbereich führen wir die vorab genannten Therapien auf ärztliche Verordnung (Privat & Krankenkassen) durch.

Bei medizinischer Notwendigkeit kann der Arzt auch einen Hausbesuch verordnen. Wir kommen dann zu Ihnen.