Leistungsdiagnostik

Was ist eine Leistungsdiagnostik?

Mit der Leistungsdiagnostik stellen wir fest, wie leistungsfähig Sie im Sport derzeit sind. Wir können dann daraus ableiten, welches Training sinnvoll ist, ob das bisherige Training effektiv war bzw. welches Potential noch zur Verfügung steht. Wir ermitteln mittels eines Leistungstest spezielle Grenzwerte Ihrer Herzfrequenz, die eine exakte Steuerung des Trainings ermöglichen. Der bekannteste Grenzwert ist die sogenannte anaerobe Schwelle.

Leistungsdiagnostik erfolgt für Läufer auf dem Laufband mithilfe der Spiroergometrie . Sie misst die Atemgase (Sauerstoff und Kohlendioxid) sowie die Atmung (Atemfrequenz, Atemvolumina) in Ruhe und unter Belastung. Die „äußere Atmung“ (üblicherweise als Atmung bezeichnet) repräsentiert die „innere Atmung“, also die Funktion der Atmungsenzyme in den Kraftwerken der Zelle, den Mitochondrien. Jede Änderung des Energiebedarfs z.B. durch Laufen in den Kraftwerken der Muskulatur spiegelt sich so in der äußeren Atmung wieder. Als Übermittler wirken die Lunge, das Herz und das Blut. Die Spiroergometrie erlaubt damit eine Beurteilung von Lunge, Kreislauf und Muskulatur.


zur Bildergalerie Artland Dragons