Lerntherapie

Lesen, Schreiben oder Rechnen ein Problem?

Tränen? Ärger? Ratlosigkeit? Verzweiflung?
Trotz Üben wird es nicht besser?


Fragen Sie sich, warum Ihr Kind im Vergleich zu anderen so große Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens,
Rechtschreibens oder Rechnen hat, obwohl es sonst
seinem Alter entsprechend entwickelt ist.

Möglicherweise besteht bei ihrem Kind eine Lese-, Rechtschreib- oder Rechenschwäche.

Hierbei handelt es sich um ein Teilleistungsdefizit,
das sich nicht einfach „auswächst“ sondern gezielter Förderung bedarf. Wenn diese Förderung früh genug ansetzt und auf die speziellen Bedürfnisse Ihres Kindes zugeschnitten ist, bestehen gute Aussichten auf eine deutliche Verbesserung der Lese-, Rechtschreib- und/oder Rechenleistung und damit der Schulleistungen insgesamt.

Wir bieten Ihnen:

  • AFS-Computertest mit schriftlicher Diagnose
  • Individuelles Einzeltraining
  • Maßgeschneiderte Lernprogramme
  • Zusammenarbeit mit Schule und Institutionen

 

Es besteht die Möglichkeit einer kostenlosen Unterstützung (nach §35a SGB VIII). Wir informieren Sie gerne. Wir sind Ihnen auch gerne bei der Beantragung der Hilfen behilflich!