Ergotherapie für Kinder

Die spezielle ergotherapeutische Arbeit mit Kindern bezieht sich auch sehr stark auf die Zusammenarbeit mit den Eltern und den einzelnen Institutionen.

Es wird zum Ausgleich der im Alltag vorhandenen Schwächen ein Förderprogramm erstellt, welches die Kinder zuhause erarbeiten sollen.

Kinder die ergotherapeutisch behandelt werden, können folgende Schwierigkeiten im Alltag haben:

  • Wahrnehmungsprobleme
  • Lernschwierigkeiten
  • Ängste und mangelndes Selbstbewusstsein
  • Koordinationsdefizite
  • Krankheiten aus den Fachbereichen Neurologie, Orthopädie und Psychiatrie

Grundlage jeder Behandlung ist eine umfangreiche Untersuchung, in der wir die Probleme Ihres Kindes unter individuellen und funktionellen Gesichtspunkten erfassen.

Gemeinsam erarbeiten wir dann einen Therapieplan und definieren Ziele und Meilensteine. Hierbei arbeiten wir eng mit Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt zusammen und stimmen unsere Aktivitäten ab.

Als Leistungserbringer im Heilmittelbereich führen wir die vorab genannten Therapien auf ärztliche Verordnung (Privat & Krankenkassen) durch.

Bei medizinischer Notwendigkeit kann der Arzt auch einen Hausbesuch verordnen. Wir kommen dann zu Ihnen.